Aktuelles

24.07.14 20:37
Das war die FeenCon, hier kommt die RatCon

Amüsanter Horror bei über 30°C in Bonn und drei weitere geplante Cthulhu Abenteuerrunden in Unna am Wochenende des 1. August.

13.07.14 12:23
Con Vorbereitungen und Gratis Regelwerke

Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen haben begonnen und damit stehen auch wieder einige große Rollenspiel Conventions auf dem Programm. Während ich also die ein oder andere Spielrunde für diese...

06.07.14 16:29
Orange?

Keine Bange, mit den Augen ist alles in Ordnung. Die Webseiten von Jaegers.Net erstrahlen aktuell in einem dezenten orange Farbton. Dies ist den aktuellen Ergebnissen bei den Weltmeisterschaften im...

01.07.14 23:27
Komfortable Kennwortverwaltung mit KeePass

Das menschliche Gedächtnis ist hinsichtlich des Merkens von Passwörtern, insbesondere von sicheren Passwörtern beschränkt. Zum Glück gibt es kleine Helferlein, die einem das Leben erleichtern und bei...

 

John Katzenbach: Die Rache

Wenn einem die Vergangenheit einholt

Content>Literatur>Bücher>John Katzenbach: Die Rache

John Katzenbach: Die Rache

John Katzenbach hat mit dem Psychothriller Opens external link in new windowDie Rache ein wirklich gelungenes Werk produziert, das aus meiner Sicht vollkommen rund ist.

Megan und Duncan Richards haben einen dunklen Fleck in der Vergangenheit. In ihrer Sturm und Drangzeit haben sie mit einigen vermeintlichen Revoluzionären eine Bank ausgeraubt. Der Bankraub schlug jedoch fehl und bis auf Megan und Duncan sind alle beteiligten verhaftet oder erschossen worden. Nach der Entlassung aus dem Gefängnis sinnen die ehemaligen Weggefährten auf Rache. Kurzerhand wird Megans Vater zusammen mit ihrem jüngsten Sohn entführt. Die Forderung: Duncan soll seine eigene Bank ausrauben, sein gesamtes Vermögen dazulegen und es als Entschädigung an seine alten Genossen zahlen.

Das Dilemma ist natürlich groß: Nie belangt worden können die beiden nicht zur Polizei gehen, denn in dem Fall werden sie für ihre Beteiligung an dem früheren Bankraub selber in das Gefängnis gehen müssen. Doch nun ein neues Verbrechen begehen und damit ein weiteres Risiko auf Haft eingehen?

Spannend schwenkt Katzenbach zwischen Megan und einem etwas zu verweichlichten Duncan und den Geiseln hin und her. Aus meiner Sicht absolut geradlinig und fesselnd. Daher von mir eine definitive Leseempfehlung: Opens external link in new windowDie Rache von John Katzenbach.

Ähnliche Beiträge